Wieder einmal ludt die Martin-Luther-Kirche in Altenstadt zu einem Frühlingskonzert ein, das am 16. März ganz im Zeichen des Swing stand.

Mit Spannung erwarteten die Besucher in der voll besetzten, stimmungsvoll ausgeleuchteten Kirche das Programm des Abends. Und der Start erfüllte gleich sämtliche Erwartungen; das Duo „More than Swing“, bestehend aus Christina Pauly und Jürgen Kockrick, legte mit einem Kracher los, dem Titel „It don't mean a thing“. Danach wurde es sehr gefühlvoll; beim Titel „Summertime“ fühlte man sich in den heißen, schwülen Süden der Vereinigten Staaten versetzt.

Das Duo präsentierte einen ganzen Reigen an Swing-Melodien von den Zwanzigern bis heute und coverte dabei bekannte Lieder wie „Cheek to cheek“, „I’ve got you under my skin“ und „The Lady is a tramp“. So jagte bis zur Pause ein Highlight das nächste. Mal einzeln, mal im Duett wurden Klassiker großer Künstler vorgetragen.

Wer gedacht hatte, das man das nicht toppen könnte, sah sich nach der Erfrischungspause eines Besseren belehrt: Stücke von Ella Fitzgerald („I Love Paris“), Frank Sinatra („New York, New York“), Nat King Cole („Something stupid“) bis hin zu Robbie Williams („Things“) ließen die Stimmung immer höher steigen. Untermalt wurde der musikalische Genuss von liebevoll gestalteten Präsentationen, die die berühmten Interpreten der jeweils vorgetragenen Stücke zeigten.

Als sich das Programm nach rund 90 Minuten dem Ende neigte, war es keine Überraschung, dass das Publikum die Künstler nicht so einfach in den Feierabend entlassen würde. Nach mehreren (!) Zugaben war es dann irgendwann geschafft und die Künstler sowie die restlos begeisterten Zuschauer werden sicherlich lange an diesen gelungenen Abend zurückdenken. Die Kirchengemeinde freute sich über ein volles Haus sowie die Spenden der Besucher und plant schon das nächste Konzert im November.

Frühlingskonzert vom 16.3.2019

IMG_0819
Kirche Waldsiedlung-001

Ev. Martin-Luther-Gemeinde-Waldsiedlung